Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Donnerstag, 14. Juli 2011

Romeo-Wolle!


Darf ich vorstellen?
Das ist Romeo,ein Maine-Coon-Kater.
Nein,- er gehört nicht mir....
sondern meiner lieben Freundin.
Romeo wird viel gebürstet und somit gibts auch "Wolle"....


...links seht ihr,was sich in einigen Monaten an Fasern angesammelt hat....
es waren 16g,-also nicht gerade viele...



Ich habe dann genau die gleiche Menge an Baby-Alpaca abgewogen
und mit den Handkarden gemischt.
Die Fasern passten sehr schön zusammen!


Es ergab sich ein flauschiges Häufchen an Spinnfasern,
welche ich dann zu einem recht dünnen Garn versponnen habe.


Danach habe ich dann zwei Fäden miteinander verzwirnt.


Meine Freundin bekam dieses Strängelchen nun zusammen mit einem Bambus-Nadelspiel geschenkt.
Es reicht für ein Stirnband!
Sie hat sich sehr gefreut.