Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Samstag, 18. Februar 2012

Garne suchen Strickerinnen!


Da ich aus verschiedenen Gründen
nur noch selten zum Stricken komme,möchte
ich folgende meiner handgefärbten Garne abgeben:


Ein wunderschöner Boucle´
aus 53%Kid-Mohair und 47% Schurwolle.
Das Garn ist zwar nicht richtig weich,
kratzt aber trotzdem so gut wie garnicht.
Es sind 363 Gramm .
VERGEBEN!!

3x50g reine Maulbeerseide in schönen
intensiven Rot-Orange- und Gelbtönen.
Die LL weiß ich leider nicht mehr genau,
schätze aber ca.150m auf 100g.
Noch da!


Schoeller Merino-Lacegarn 24/3 also 800m LL je 100g
Das Rot ist nicht 100%ig genau wiedergegeben,
es ist in Natura nicht so lila sondern ehr dunkelrot
mit einigen violetten Anteilen.
Das Knäul hat 155g
VERGEBEN!


126 Gramm Merino-Lacegarn von Schoeller,
in dunkleren Wasserfarben (LL700m/100g)
-dieses Knäul hat auf den ersten 100m 5 Knoten ,
-das Garn war auf der Kone schon zerschnitten,
aber die restlichen 750 Meter sind voll OK!
VERGEBEN!


Ein sehr schönes fluffiges Garn
aus 80% Schurwolle und 20% Polyamid.
LL200m je 100g.
Ich möchte beide Stränge zusammen abgeben,
es sind 323 Gramm zusammen .
Das Garn ist so weich wie Merino!
VERGEBEN!

Ich spare ja nun schon eine Weile für einen Temperofen,um
meine Perlen mal gescheit abzukühlen.
Das Teil kostet ca.1000Euro und daher möchte ich
am liebsten Euros für die Wolle....

Bei Interesse bitte email:
kip-degign@web.de

Freitag, 10. Februar 2012

Sockenwolle habe ich ja....

...aber mit dem Socken-stricken hapert es nach wie vor!


Nicht nur,dass ich mir diese Technik
immer wieder in Büchern anschauen muss oder
erfahrene Strickerinnen um Hilfe bitten muss,-
es kommt auch noch hinzu,dass ich in den
letzten Monaten immer weniger Zeit
für meine Hobbies hatte.


Dies sind die (vor-)letzten Färbungen von Sockenwolle....
ich werde sie vermutlich in Wanderpakete legen.
Die Lurexwolle sieht echt hübsch aus,
aber verstricken muss sie jemand,der Spaß am Sockenstricken hat.
Ich denke mal, ich gebe es auf.
Die zwei ungefärbten Knäulchen,
die ich noch habe,heb ich für Tauschereien auf.