Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Sonntag, 21. Dezember 2008

Bergschafwolle von Traub


Davon habe ich fünf verschiedene Farben gekauft,
ich plane,eine Art Poncho zu stricken.
Etwas löchrig und in Streifen.

Die Wolle gefällt mir sehr!
Sie ist zwar nicht so weich wie Merino,
recht kraus und kurzstapelig,aber
kratzig finde ich sie nicht .
Diese melierten Farben sind einfach schön!

Der Kampf mit den grünen Löckchen





Dies ist ein Wollvlies aus England,-Blueface-Lester-Löckchen....
sehr weich und nett anzuschauen....
Ich hatte sie in gelb-grün eingefärbt und wollte
das Zeugs eigentlich so verspinnen.....
Tja,- das ging aber leider garnicht,da es sehr
zusammengefilzt war und sich nicht auseinanderziehen ließ.
Also,-Handkarden nehmen und Muskeltraining
für die Ärmchen machen!
SCHWITZ!!!!!
Ich hab bisher nicht mal die Hälfte fertig
und schon keine Lust mehr.
Aber das Garn ist wirklich sehr fluffig und schön!
Allerdings voller Knötchen und
leider ziuemlich ungleichmässig.
Ich denke mal,ich lasse in Zukunft dieFinger
von Rohwolle, auch wenn sie noch so weich ist.

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Alpaka mit Merino

Handgesponnen und handgefärbt!
Schon witzig,das die Alpakawolle die Farbe ganz
anders angenommen hat....
aber sie war auch etwas dunkler als die Schafwolle.

Drei-Meter-Strang


Das war garnicht so einfach!
Der Strang ist ca. 3m lang und kam nach und
nach in den Färbetopf.
Die liebe Siggi strickt mir eine Tunika draus...
Material:50%Angora-50%Schafwolle

Freitag, 14. November 2008

WENSLEYDALE!!!


Diese Wolle ließ sich einfach traumhaft leicht
verspinnen-,es floss mir nur so aus der Hand!
Die Fasern waren sehr langstapelig und recht glatt.
Mal schauen,ob ich noch etwas überfärbe....
der Naturton ist allerdings auch sehr hübsch!

Dienstag, 30. September 2008

Die fertigen Stränge....

sehen so aus...


Ich finde die Seide-Wolle-Mischung sehr schön!
Aber auch dieses rustikale Garn hat seinen Reiz.

Samstag, 27. September 2008

Spanische Wolle mit Merino


Weich ist diese naturfarbene Wolle
ja nicht gerade.....ich werde daraus evtl. Stulpen
für die Beine stricken.
Damit die Farbe nicht so langweilig ist,
habe ich etwas orangene Merinowolle
mit eingesponnen.

Superwash mit Seide


Das Zeug ist so schön!
70% Merino superwash,30% Seide
Ich habe mal zwei Hände voll probegefärbt.
Das ging sehr schön und blieb total fluffig!

So sieht das auf der Spule aus.
Allerdings rutscht das Zeug ziemlich schnell
auseinander.....mal sehen , obs hält.
Ich habe schon recht viel Drall,
aber es reißt trotzdem schnell.
Das Material ist traumweich und glänzt sehr schön.

Freitag, 22. August 2008

Alpakawolle!


Diese wunderbare Rohwolle hat mir Alpakabine aus dem
Spinnforum verkauft,-
ich bin total begeistert!


Ich hab sie mit den Handkarden bearbeitet,was
erstaunlich leicht ging.Unkardiert gefiel mir das
Spinnergebnis nicht so gut.
Ich habe außer dieser hellen noch ganz weiche braune
und wunderbar kuschelige Baby-Alpakawolle in graubraun.
Davon und von den Garnen,die ich daraus herstellen werde,
berichte ich nach meinem Urlaub.

Sonntag, 27. Juli 2008

FÄRBEN IST EINFACH SCHÖN!


Somewhere over the rainbow....
Hach,das sind mal wieder Farben!
Evilla-Lacegarn für einen Tausch gefärbt.

Neuseeland-Wolle...
Farben so frisch wie der Nordwind!


Ja hier nochmal die Seide....die leuchtet richtig!

GOTLAND MIT BUNTEN FLECKEN


Ich habe ein richtig schönes,großes,graues
Gotland-Wollvlies gekauft.
Daraus habe ich dieses dicke Garn gesponnen mit knalligen
Farbtupfern aus Merino-Wolle.
Ich mags total gern,werde es aber an eine begeisterte
Strickerin weiterreichen.

Donnerstag, 17. Juli 2008

INDISCHE SONNE

Ich habe mal wieder gefärbt!
Diesmal war es reine Seide, Maulbeerseide um genau zu sein.
Die Farben kommen auf diesem Foto garnicht so raus,-
die Wolle ist einfach total knallig....

Freitag, 11. Juli 2008

MERINOKAMMZUG GEFÄRBT


Farblich ist er ja ganz OK....
aber leider außen leicht angefilzt...


Das Spinnen gestaltete sich dementsprechend
schwierig....meine Finger tun immer noch weh!
Das wollte sich nur mit Gewalt auseinander-
ziehen lassen.Dabei riss es auch ab und zu ab
oder es gab ziemlich dicke Wollmäuse....
Ich mags trotzdem....
Mal sehen,vielleicht zwirn ich einen
Silberfaden dazu.

Donnerstag, 10. Juli 2008

DER ANFANG


Damit fing alles an....
ich hatte mir vor ein paar Wochen eine Handspindel
gebastelt.Im Garten hab ich ja genug Holz....
Ein Haselnusszweig wurde geschält und
mit Messer und Sandpapier in stundenlanger Arbeit
in Form gebracht.


Der Wirtel ist ein Rosenquarz-Donut,der sich in meinem
reichhaltigen Edelsteinfundus befand.
Das Ding ging!
Ich hab damit ein paar lustige Garne gesponnen.


Dieses hier zum Beispiel....aus gefärbtem
Wollvlies,welches eigentlich fürs filzen gedacht war.
Aber wann filze ich schon mal?
Zweimal im Jahr,ungefähr.


Das ist kratzige Heidschnucke mit lila und blauer Vlieswolle.
Aber schon ganz schnell war mir dieses Spindelgedrehe zu mühsam.
So kam ich ganz spontan zum Spinnrad!


Da hab ich mal dieses Knäul-wickeln geübt....
auch sehr mühsam!
Ich glaube,Frau braucht so einen Wollwickler!

HEIDSCHNUCKE,....GLAUB´ ICH....


Ich verspinne alle meine erbärmlichen Wollvorräte....
dieses Kardenband hatte ich vor ungefähr drei Jahren
mal im Gut Heimendahl gekauft.
Eigentlich zum verfilzen,aber die Wolle filzt nicht.
Sie ist recht hart und kratzig,
aber zum Üben ist das ja egal.
Schade , die Grautöne finde ich so hübsch!

Dienstag, 8. Juli 2008

PFLANZENGEFÄRBT

Ich kann die Finger nicht vom Spinnrad lassen!
Die Hausarbeit bleibt liegen....
In Ermangelung anderer Fasern,habe ich meine
pflanzengefärbte Vlies-Wolle versponnen.
Das ging besser,als ich dachte!
Dreimal Krapp und ein wenig Gotland naturgrau.


Das Ganze habe ich dann noch verzwirnt
und zu einem schönen Strang geflochten.
Mal sehen,ob sich ein Abnehmer findet....

WOLLFÄRBEREIEN


Erste Sockenwollfärbungen
Merino-Leinen,"normale" Sockenwolle
und 100% Merino-Wolle.
Wolle färben macht einfach Spaß!


Lieblingsfarben einmal in 100% Merino und
in Merino-Polyamid

100% neuseeländische Schurwolle
Farbe: "STOCKROSEN"
Die Wolle ist von sehr guter Qualität,aber
nicht so weich wie Merino....


Farbe: "LIPGLOSS"
diesmal fürs Wanderpaket gefärbt
100% Neuseeland-Wolle

Ich liebe es, mit diesen Farben zu spielen und mir
neue Farbkombinationen auszudenken.

Montag, 7. Juli 2008

EIDERWOLLE KANN MAN AUCH FÄRBEN!

Das war die Wolle,welche ich abends direkt nachder Einweisung
gesponnen habe.
Sehr unregelmässig und der Faden riss
mir ständig ab....
übrigens selbstgefärbt....klaro....


Diese hab ich dann Sonntag gemacht....
schon besser....Bremse gelockert,da gings viel besser!
Die Farben gefallen mir ganz gut.
Mal sehen,ob ich daraus nicht sogar
schon etwas stricke....
aber was???

RENS UND SMIDT

...so heißt der Hersteller dieses Spinnrades.
Ich habe es bei Ebay ersteigert in völliger Unkenntnis der Materie.
Aber nachdem ich den Lederriemen unten am Tritt erneuert habe und nun
auch weiß,wie man eine Bremse reguliert,läuft es sehr gut!

Die allererste Wolle!


Hier das schöne Teil nochmal in voller Größe.
Ich finde es sehr schön,-nicht zu schnörkelig,schönes helles Holz
und nicht so sehr technisch-schlicht wie diese Louet-Räder.

JETZT SPINNT SIE ABER.......


....denn sie hat sich ein Spinnrad gekauft!
Als ob ich sonst nichts zu tun hätte....
Schmuck,Perlen,Seife,Cremes,Wolle
färben....ja und jetzt auch noch spinnen!
Mein Tag müsste mindestens 36 Stunden haben!