Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Sonntag, 20. Dezember 2009

Alle Jahre wieder.....


....nun neigt sich auch dieses "spinnerte" Jahr
seinem Ende zu....
Immer schneller verfliegt die Zeit und
es wird für mich immer wichtiger,
sie sinnvoll zu nutzen!
Aber erstmal werde ich eine kreative Weihnachtspause
im Kreise meiner Familie verbringen.
Im Neuen Jahr werdet ihr aber mit Sicherheit
hier neue Bilder meiner Garne vorfinden und
im Februar zieht auch ein neues Spinnrad bei mir ein.
Bis dahin: Eure Teerose


Samstag, 14. November 2009

Wolle für mailori


Ein größeres Projekt war diese Wolle aus handgefärbtem
Neuseeland-Lamm,welche ich für einen Tausch
angefertigt habe.
Es sind gut 300g Kammzug gewesen,welche ich mit
Seidenmalfarbe in Burgunderrot,Kardinalrot,Pink und Grau
gefärbt,dann versponnen und mit einem,-
ebenfalls handgefärbten-,
dünnen Seidengarn verzwirnt habe.
Das Garn ist flamme´-artig dick-dünn versponnen
und dadurch etwas unregelmässig.
Es sind ca.280m und das Gewicht liegt bei 330g.





Montag, 9. November 2009

Das letzte Knäulchen...


....hab ich einen Tag nach Haloween gefärbt.
Da konnte ich ja wohl nicht anders,
als solche Farben zu nehmen....
Aber es gibt jemanden , dem sie gefällt!
Sie ist schon weg.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Noch´n Kragen...



Irgendwie strick ich diese Teile gern!
Geht relativ schnell,keinerlei Anleitung nötig,-
einfach nach Gefühl losstricken....
Ich habe dafür die selbstgesponnene und handgefärbte
Merino-Seidenmischung genommen und fast
bis zum letzten Fitzel verbraucht.



...unten noch ein bissl was mit Perlchen gemacht...
......musste sein....
....ich bin eben immer so "verspielt"!
Leider gab ich das schöne Teil her
und es hat eine neue Besitzerin gefunden.

Samstag, 3. Oktober 2009

Endlich fertig!


Es war eine Nervenprobe!
Das gesponnene Mohair habe ich mit dem Wollwickler zu
einem schönen Knäul gewickelt und wollte es mit
selbstgefärbtem,gekauftem Seidengarn zwirnen.
Das seidengarn hat mich zur Verzweiflung getrieben....
es ist sehr fest und glatt und wollte sich nicht aufwickeln lassen....
dauernd hatte ich Garnsalat!
Auch das Zwirnen war sehr,sehr schwierig....
alles vertüddelte sich ständig...


Aber ich hab es nach drei Tagen geduldiger Arbeit
und endlosem Fäden-entwirren geschafft!


Es sind 425 m geworden und eigentlich müsste man
es mit Gold aufwiegen,wenn ich überlege,
wie viele Stunden Arbeit drin stecken.....

Freitag, 18. September 2009

Die Welt der Farben...

hat es mir angetan....

 


Momentan überlege ich wieder einmal,welche Wolle
ich wie einfärbe.Vor allem warten etliche Kammzüge
aus edlen Materialien auf ihre Verschönerung....
Aber diesmal werde ich nicht alles in Blautönen einfärben!
Posted by Picasa

Donnerstag, 17. September 2009

Schicke Frisur....

....hat diese Angora-Ziegen-Dame,gell?
Aus den kleidsamen Löckchen gewinnt man diese
herrlich glänzende Wolle,die ich letztens versponnen habe.






Hier sieht man die ganze Familie,-
links der geschorene "Herr Angora",die
Ehefrau mittig und rechts der Sprössling.
Nein,- die gehören nicht mir!
Leider....oder doch besser "Zum Glück"....denn
Ziegen machen nicht nur viel Arbeit und
riechen gewöhnungsbedürftig,-nein,- sie sind
durchaus aufdringlich und manchmal echt frech.
Das lockige Trio habe ich in den Niederlanden
bei Marianne fotografiert.Sie bietet die Fasern
auch zum Verkauf an.

Sonntag, 13. September 2009

Wunderschönes Mohair-Lacegarn....

...habe ich gefärbt.
Ein Hauch von Wolle ist das,-
die LL sind 1000m auf 100g.
Die Qualität gefällt mir sehr,
die Aussicht so etwas Dünnes zu verstricken weniger...



Daraus kann man eigentlich nur ein Lace-Tuch machen,oder?
Aber das kann ich nicht...
Ajour-Strickereien strapazieren mein Gehirn
und vor allem meine Geduld zu sehr.
Also werde ich es wohl abgeben,wie die meiste meiner gefärbten Garne.



Die Farbkombination ist mal wieder typisch für mich....
Wozu hab ich eigentlich rote Farbe gekauft?

Sockenwolle, - schon vergeben!



Mit dem Sockenwolle.färben komm ich irgendwie
nie so richtig hinterher....
Kaum habe ich welche fertig, ist sie schon wieder weg!
Oben die rosa-graue bekam Milena....



....diese hier hat susibaer in Empfang genommen....



....wer diesen Strang bekam,weiß ich garnicht mehr....
ist ja auch egal,Hauptsache die Leute sind glücklich damit!
Ein Segen,dass ich gar keine Socken stricken kann,-
ich hätte sonst nämlich nie Wolle dafür da....

Dienstag, 25. August 2009

Auch keine Sockenwolle...



Ich glaub ich krieg so dünne Wolle einfach nicht hin.




Na,egal,- ich überlege mal,ob man daraus ein
anderes Kleinteil strickt.
Sind gut 300m und ich nenne das Knäul mal
"BLUTORANGEN",die Farben kommen hin....

Dienstag, 18. August 2009

Diesmal Mohair



Da ich sozusagen färbesüchtig bin
und außerdem neue Farben gekauft habe,
musste wieder mal ein Kammzug "dran glauben",-
diemal Mohair von Huppertz.
Ich hab im Topf gefärbt und dachte mir,
dass Mohair wohl nicht so sehr schnell filzt.
Tat er aber doch....
ich hab dann im nassen Zustand schonmal
alles etwas gelockert und auseinandergezogen.
Dann aufgehängt und trocknen lassen.



Danach nochmal alles längs schön langsam
und Stückchen für Stückchen auseinandergezogen.
Das hat sich echt gelohnt!
Jetzt ist alles ganz fein und glatt!
Ready to spin!!!

Freitag, 14. August 2009

BFL,-diesmal in den "richtigen" Farben!



Nach all dem Gelb und Rot musste
das einfach sein!
Meine Farben ,-mal wieder mit Seidenmalfarbe
selbst gefärbt,versponnen und gezwirnt.
Herrlich weiches BFL...
( Bluefaced Leicester )...das ist ein schönes
Schaf aus England,welches die schmuseweichste Wolle hat!

Dienstag, 11. August 2009

Mein liebster Platz.....

...ist NICHT an der Theke....
sondern hier!
Ich schleppe mein Spinnrad am liebsten
auf die Terasse,-wenn das Wetter es erlaubt!



Und was verspinne ich gerade?
Seht selbst....es ist die englische
Superwash-Wolle im Kammzug,-
natürlich selbst gefärbt in für mich
ehr untypischen Farben.
Aber man kann doch nicht immer nur
Aqua-Töne verspinnen....



Ich finde das sieht doch schon ganz nett aus,oder?
Werde das auch noch miteinander verzwirnen.
Es waren mal 130g Kammzug,-eine andere Spule ist schon fast voll.

Montag, 10. August 2009

Blaues Alpaca



Nach gut zwei Wochen endlich fertig!
Handgefärbtes Alpaka in zwei verschiedenen Blautönen ,-
immer abwechselnd versponnen und dann verzwirnt.
Das Garn weilt jetzt in Österreich,wo
vermutlich bald die Nadeln geschwungen werden
um daraus etwas Schönes zu stricken.
Ich habe diese (und noch einige andere Knäule)
gegen ein Dreieckstuch eingetauscht.

Dienstag, 28. Juli 2009

Ich stricke!


Unglaublich,aber wahr! Momentan stricke ich
mal wieder.... Mal sehen,ob ich es zu Ende bringe.
Es wird ein Schulterwärmer aus dem schönen
und recht dünnen Seiden-Merino-Gemisch,welches
ich mit sehr viel Geduld zu 500m Länge versponnen habe.
Ich mag diese sehr pastelligen Töne!

Zu dick....


....für Sockenwolle ist mir dieses Garn geraten.
Ich habe es aus dem schönen Superwash-Kammzug
gesponnen,den ich direkt aus England bestellt hatte.
Der Kammzug ist sehr schön....


....die Faser lässt sich superleicht verspinnen,da sehr
schön gekräuselt. Gefärbt hab ich ihn wieder
mit Seidenmalfarbe.

Montag, 6. Juli 2009

Mohairlocken in Wensleydale


Die schönen gefärbten Mohairlocken,welche ich
aus dem Wanderpaket des Spinnforums erhalten habe,
habe ich nun teilweise versponnen.


Heraus kam ein ziemlich wuscheliges Stückchen Garn
von ca. 50m Länge,welches verstrickt
bestimmt aussieht wie ein Plüsch.
Ich habe dazu Blueface-Lester-Wolle
in der Farbe oatmeal verwendet,-
das Garn ist ziemlich kuschelig !

Freitag, 26. Juni 2009

Frühlingswiese


Eigentlich ist der Frühling ja schon vorbei....


aber bei den Farben passt der Titel doch gut , oder?
Ich habe das Gotlandvlies im Topf gefärbt und einfach
verschiedene Farben über die Wolle gegossen.
Das Verspinnen hat richtig Spaß gemacht und ging recht
flott, da das Garn recht dick und auch unregelmässig ist.
Verzwirnt habe ich mit zwei dünnen
Stick-Rayon-Garnen in Fuchsia und Orange.

Donnerstag, 11. Juni 2009

Ein kleines Alpaka ist jetzt nackig!



Einen Teil seines wärmenden Fells
habe ich ergattert.Diese Faser ist so unglaublich
weich und zart,-richtig schmusig!
Oben seht ihr ein wenig davon mit Babycamel
verzwirnt.Das Kardieren dauert eine Weile,-
das Spinnen wird Ewigkeiten in Anspruch nehmen.
so

Meine liebste Ziege.....



....ist die Angora Ziege, der wir ihre Haare
rauben,die dann Mohair heißen.
Schön zu spinnen das Zeugs!
Und es glänzt und sieht so richtig edel aus.
240g sind das und das Garn
ist ungefähr 470m lang.

Freitag, 8. Mai 2009

Kammzüge gefärbt!


Dies ist ein Kammzug aus Maulbeerseide und Merino.
Ich hab hier etwas dezente Farben gewählt,-
bin gerade am spinnen und das ist ein sehr schönes
und edles Garn,was dabei herauskommt!


Der Coburger-Fuchs ist ja schon
etwas beige von Natur aus,-daher
habe ich hier warme Farben gewählt.
Mir gefällt das sehr gut so und da ich dieses
Stück bereits verschenkt habe,werde ich für
mich die gleichen Farben nochmal nachfärben.

Montag, 23. Februar 2009

Mal wieder sockenwolle....


Drei Knäule sind schon vertauscht von
dieser letzten Partie,aber ich hab noch
vier ungefärbte da....
Die warten noch auf schöne Farben!

Mittwoch, 18. Februar 2009

Endlich fertig!


Zwei Jahre lang hab ich immer mal wieder an
diesem Pullover lustlos herumgestrickt....
Nie wieder so ein Bändchengarn!
Natürlich ist das gekauftes Garn,-
Baumwolle mit irgendeiner Kunstfaser.
Dann dieses ewige Verdrehen und Kringeln....
es war nervtötend!
Leider sieht er an den Nähten nicht besonders
gut aus,da sich das locker verstrickte
Zeugs da so auseinanderzieht....
Aber jetzt ist wenigstens Ruhe.

Freitag, 13. Februar 2009

Artyarn???


Ein erster Versuch,so etwas ähnliches,wie ein
"Artyarn" zu produzieren....
Na,ja...noch etwas wüst das Ganze!
Hier habe ich Wollböppelchen mit der Nadel kurz
zusammengefilzt und eingesponnen in ein handkardiertes
Gemisch aus Gotlandwolle,Merino und Seide,
garniert mit einigen Perlchen und Edelsteinsplittern.

Die Satinbändchen hab ich auch noch auf den dünnen,
selbstgefärbten Seidenfaden aufgeknotet.
Das Zwirnen war etwas schwierig,wie man sich
vielleicht vorstellen kann...

Meereswolle


So sieht der Neuseeland-Kammzug versponnen aus....
Ich bin ganz angetan von den sanften Farbverläufen!


Jetzt als ingle hat es ca.300m LL auf 100g,-
ich überlege,einen dünnen,ähnlich gefärbten Seidenfaden
dazuzuzwirnen,der Haltbarkeit wegen.
Oder sollte ich lieber einen dünnen Ramiefaden spinnen?
Aber das kann ich nicht so gut färben,da ich dazu
wieder diese doofen anderen Farben brauche....

Samstag, 7. Februar 2009

Neuseeland Lammwolle


Ich hatte noch 234g von dieser schönen,weichen
Lammwolle aus Neuseeland und in Naturweiss
ist mir das Spinnen immer so langweilig....
Also hab ich den Strang gefärbt.
Diesmal in der Microwelle und das ging
sehr gut!Hier liegt sie noch zum Spülen im Wasser
und man sieht,dass keine Farbe mehr ausblutet.



Mit den Farben bin ich sehr zufrieden!
Ich liebe diese Wassertöne sehr.
Aber was mache ich nur wieder damit???
Na,erstmal muss ich sowieso gaaanz viel
graue Alpakawolle spinnen.
Seit vier tagen spinne ich daran,-
jeden Abend drei bis vier Stunden.