Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Knallfarben!


Für einen Tausch habe ich mal wieder Sockenwolle gefärbt.
Gewünscht waren besonders knallige Farben!
 

Ich denke mal, das ist mir ganz gut gelungen,oder?
 

Ich werde jedenfalls fast blind beim Anschauen...;-)

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Südamerika-Kammzug


 Südamerika oder auch Montevideo-Kammzug 
besteht zu großen Teilen aus südamerikanischer Merinowolle,
manchmal ist auch Corriedale beigemischt.
Die Wolle ist stark gekräuselt und voluminös.
Zwar ist sie nicht ganz so "wattig" wie australische Merino,
aber mir gefällt sie!

Dieser von mir gefärbte Kammzug ist bereits vergeben.

Dienstag, 19. November 2013

Ein Paket aus England


....erreichte mich vor wenigen Tagen.
 
Drin waren diese tollen Wollmischungen,die ich mir
bei WoW zusammenkardieren ließ...
Ich werde sie demnächst noch einfärben.

Mischung 1:
33,3% Polwarth
33,3% Tussah-Seide gebleicht
16,7% Bambus
16,7% Super Trilobal Nylon

Mischung 2:
40% BFL
20%Milchseide
20% Maulbeerseide
20% Kaschmir

....etwas Glitzer hab ich auch gleich dazubestellt,-
damit werde ich in der nächsten Zeit e
in paar hübsche batts aufpeppen.

Freitag, 25. Oktober 2013

Aus dem Wiesengrund wird ein Garn


Nun habe ich den Kammzug komplett
 versponnen,was  fast fünf Monate gedauert hat...
in den letzten Monaten hatte viel zu wenig Zeit für´s
Spinnrad.


Der letzte kleine Rest war am vorletzten Wochenende dran, 
da habe ich auch alles verzwirnt.
Zwei dicke Stränge mit je gut 350 Metern sind´s geworden


Hier noch ein Foto vom Single,ein sehr netter Farbverlauf.
Die Faser ist ziemlich matt und auch 
die Farben wirken sehr gebrochen.
Aber ich finde das ganz hübsch.


Kuschelig ist dieses Garn nicht,auch die Wolle
war schon nicht so sehr weich.
Ich werde vermutlich einen Ärmelschal draus machen.

Sonntag, 6. Oktober 2013

Einzugshaken

Am vergangenen langen Wochernende habe
ich jede Menge Einzugshaken gestaltet.



...die sehr edle Variante mit Aufhängekettchen....
natürlich mit handgedrehten Glasperlen.

Ich liebe diese Meeresfarben!

....von Mini bis "Normal"
auch hier handgefertigte Glasperlen...


Oben mit handgedrehten Perlen und Fluorit
unten ebenfalls handgef.Glasperlen mit
geschliffener Kristallperle
Dalmatiner-Jaspis



Hier mal ein wenig Rot und Orange!
Oben mit handgef.Glasperle,Jadeblümchen
 und Apfelkoralle
unten mit Lava und handgef.Glasperle

Auch hier wieder handgefertigte Glasperlen,
unten mit Messinghaken und goldfarbenem Kettchen

Oben aus Lapislazuli mit goldfarbenen Metallperlen
und Messinghaken,Velourbändchen
unten handgedrehte und Keramikperlen

Oben eine ,wie ich finde,sehr edle Kombi
 aus chin.Türkis,handgef. Perle und Palmholzperle
kombiniert mit goldfarbenen Perlen
und facettierter Kristallperle
Unten Glasperle mit chin.Türkis und geschliffener Glasperle

Montag, 30. September 2013

Es macht süchtig!


 Meine Wochenenden verbringe ich neuerdings mit dem
Herstellen immer neuer rolags....


Die oberen habe ich bereits  vergeben,-
ich nannte sie "Wonnemonat" weil mich die Farben 
an das Blütenmeer im Mai 
und den blauen Frühlingshimmel erinnerten.


Ich mische gerne verschiedene Fasern,
- also nicht nur fertiggefärbte Merinowolle,
sondern auch von mir selbst gefärbte 
Fasern verschiedenster Art.
Oben habe ich goldfarbene Maulbeerseide mit 
diversen Schafwollen und von mir selbst gefärbtem
 hochglänzendem Nylon gemixt.
Ein wenig Angelina musste auch noch dazu....


Diese rolags habe ich *Oktoberblätter*
getauft,denn essind alle Farben des Herbstlaubes enthalten.


Eine Version in Pink-Grau-Violett 
musste dann auch noch auf´s Brett...


Diese Mischung heißt: *Herbstastern*
und enthält neben der obligatorischen Seide 
auch Alpaka und Gotland- sowie Merinowolle.
Etwas Glitzerfaser Nylon ist auch drin.


Samstag, 14. September 2013

Röllchen.....


Auch ich konnte nicht widerstehen....
das Röllchen-Fieber-Virus hat um sich gegriffen!
 

Da es mir irgendwie zu frickelig war,ein
Mischbrett selbst zusammenzubasteln,habe
ich mir kurzerhand eines von Ashford gegönnt.
Ich muss gestehen, das macht ziemlich viel Spaß!
 

Hier seht ihr die ersten Ergebnisse der 
Fasermischerei und ich bin wirklich überrascht,
wie hübsch die aussehen!
Die herbstfarbigen rolags habe ich bereits
angesponnen,-aus so einem Röllchen
spinnt es sich ganz wunderbar!

Montag, 9. September 2013

batts,batts,batts


Meine liebste Sonntagsbeschäftigung!
Dies mal habe ich gleich
 zehn Stück gemacht in vier verschiedenen
Farbstellungen.....


.....jedes Batt wiegt ca. 60 Gramm,mal etwas mehr,
mal etwas weniger.


Ich habe neben normaler Merinowolle auch 
BFL,Satinangora,Milchseide,Angelina,
hochglänzendes Nylon und
Bambus verwendet.
In der Frühlingsbriese sind BFL-Löckchen mit einkardiert.
Die Mischungen sind jedesmal unterschiedlich.
Links "FRÜHLINGSBRIESE"
Mitte "ZARTER HAUCH"
Rechts: "INDISCHE GEWÜRZE"

Die rot-violett-orangenen batts heißen:
"FEUER DES ORIENTS"




Samstag, 31. August 2013

Ich war fleißig!


Drei neue batts sind fertig geworden,-
ich habe ihnen den Tiel "SEEWIND" gegeben.
War ja nun auch etwas inspiriert durch den Nordsee-Urlaub....
der übrigens sehr schön und komplett ohne 
Regen war (was ich bisher noch nie hatte)

 Sie bestehen aus Milchschaf,Merino,Masham
Samojede,Maulbeerseide und Angelina.
Die meisten Fasern habe ich selbst gefärbt.

 Dann kam das Projekt aus diesen Fasern hier:


Die Alpakawolle habe ich von Jakobsschaf gekauft,-
sehr schöne graue Farbe und richtig langstapelig....
leider ist das Alpaka ein Ferkel gewesen....
die Wolle war richtig,richtig schmutzig!


Dazu kam ein wenig von der obigen Sari-Seide....
wie ihr seht habe ich ein ziemlich großes Eimerchen davon und
frage mich ,wie ich die jemals aufbrauchen soll....


Das Ergebnis gefällt mir aber sehr gut!
Nachdem ich das fertig gesponnene Garn 
so ca.5 oder 6 Mal mit Wollwaschmittel 
gewaschen hatte,war es sehr fluffig und weich
und der ganze Dreck war weg.


Ich werde wohl noch so ein Röllchen spinnen
 und dann einen schönen loop 
für mein Töchterlein draus stricken.


Gestrickt habe ich so nebenbei auch....
einen Cowl,-ziemlich lang-,damit ich ihn 
auch über den Kopf ziehen kann,wenn mir 
im Winter auf dem Rad mal wieder die Ohren abfrieren.


Das Wellenmuster fand ich recht einfach zu stricken
und es sieht wirklich recht gut aus,finde ich.
Garn ist gekauft,- reine Merinowolle,
aber wenigstens selbst gefärbt.

Mittwoch, 14. August 2013

Urlaubspause!

Ab September gibt´s hier wieder mehr 
zu gucken und zu lesen.
Wünsche Euch schöne Ferien!

Sonntag, 11. August 2013

Aus einem kleinen batt....


...wurde dieses Strängelchen eines etwas wilden und aus
vielen verschiedenen Fasern gemischten Garns.
Enthalten sind diverse Schafwollen,Mohair,
Maulbeerseide,Wildseide und Angelina.
 
Zusätzlich habe ich noch kleine Glasperlen eingesponnen.
Verzwirnt habe ich das Ganze mit einem 
Lacegarn aus Seide und Kid-Mohair.
Der Strang wiegt 94 Gramm und hat eine LL von 125 Metern.

Samstag, 3. August 2013

Neue Färbungen

95 Gramm einer Wolle-Seide-Mischung (80/20%),-
leuchtende Erdfarben....jetzt zum Herbst sehr aktuell.
Das Garn hat eine LL von ca. 600m/100g

...eigentlich nicht so meine Lieblingsfarben,aber dieses
Knäulchen gefällt mir sehr gut!
(VERGEBEN!)

Ein Traum von einem Garn!
55% Maulbeerseide-45% Baumwolle....superweich
und sehr angeneghm auf der Haut.
Diese Färbung heißt "Seegras",
das Knäuel hat 166 Gramm , LL 320m auf 100g


Hier der Rest von einer Kone -
83g,- Wolle,Kaschmir-Seide...
...leider weiß ich die genaue Zusammensetzung
 nicht mehr und auch keine LL ,da ich den
 Pappkone,wo´s drinstand weggeworfen habe
(VERGEBEN!)

Sockenwolle,- bereits reserviert...
schöne Färbung in gebrochenen Rosa-Rot-Grau-Tönen.

Ebenfalls Sockenwolle in schönen sommerlichen
Gelb-Orange-Tönen mit einem bissl Hellgrün.

Ich nenne die Färbung "Zitrusfrüchte".
Preise der Garne auf Anfrage!