Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Donnerstag, 25. November 2010

Kardieren macht Spaß!


Ich hatte noch ein größeres Stück von dem flusigen Gotlandvlies,-
das hab ich in einen Topf geworfen und ein paar Farben drübergekippt.
Dann,nach dem Trocknen,hab ich es partienweise durch das Maschinchen gejagt.


Dann kamen violette und lilafarbene Reste dran,gemischt mit Wildseide.
Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut!

Dienstag, 9. November 2010

Kardier...kardier....


Das sind die ersten....
JAAAA....ich bin jetzt stolze Besitzerin
einer Ashford Kardiermaschine!
Oben hab ich erstmal so fusselige Maulbeerseide,
Merino und Alpaca zusammenkardiert...
das machte Spaß und ging ganz leicht.


Aber nun kommen wir zu der "Rohwolle"....SEUFZ....
Ich hab sie erstmal gewaschen....FÜNF MAL!
So dreckig war das Zeug. Dabei ist sie mir prima verfilzt....
Überhaupt ist diese Wolle von übler Qualität wie mir scheint.
Lauter ultrakurze Fusselndazwischen..
....immer noch viel Pflanzenteile und
auch noch so Dreckklümpchen.
Es soll ja angeblich Wensleydale sein (?)
Glänzen tut sie aber kaum.


Ich hab das ZEUCH fünfmal durch die Maschine gejagt!
Beim letzten Durchgang hab ich dann in
meiner Verzweiflung Angelina dazugemischt...
...wollte die Fasern etwas aufpeppen....


...das Ergebnis haut mich nicht vom Stuhl!


Jetzt hab ich dieses sehr knötchenlastige Vlies
schon angesponnen....ich mach so eine Art "POMPOMWOLLE"
draus....es ist sonst einfach zu mühsam
alles an Knübbelchen rauszusammeln.
Ob ich diese Rohwoll-Odysee wiederhole,weiß ich noch nicht.


Komischerweise sind die grauen (aussortierten)
Fasern irgendwie schöner geworden
und brauchten nicht mit Glitzer verschlimmbessert werden....

Mittwoch, 22. September 2010

Alpakabraun


...ist ein ganzer Sack kardierter Alpakafasern,
welche ich schon vor längerem als Rohwolle gekauft habe und
dann kardieren ließ.
Diese Farbe ist nicht so ganz mein Ding
und so habe ich mühevoll mit den Handkarden
ein wenig Merino und Wildseide untergemischt
und es zu einem Garn versponnen.


Aber größere Mengen werde ich so nicht kardieren!
AUA! ...meine Streichholzärmchen....oder besser
meine Gummiärmchen,-denn so dünn sind sie leider nicht,-
tun danach etwas weh.
Ein Glück,dass in 14 Tagen mein Kardiermaschinchen
kommt,- eine Ashford übrigens.
Ach ja,- sind 127g mit ca. 245m LL
(beim anschließenden Waschen etwas angefilzt)

Freitag, 17. September 2010

Was aus dem grünen Kammzug wird....


...kann man hier sehen!
Ich hab das Garn zweifach gezwirnt,
es war eine Mischung aus BFL und Kidmohair,-
eine sehr schönes,leicht glänzendes Material,
welches sich sehr gut verspinnen ließ.


Hier sieht man sehr schön die verschiedenen Farbschattierungen
von Maigrün über Gold bis zu einem zarten Orange.


Ich werde mir ein Set aus langem Kragen
und Armstulpen draus stricken und hab mit dem
Kragen schon angefangen.
Strickt sich schön und ist sehr weich!

Mittwoch, 14. Juli 2010


Am Freitag geht es in den Urlaub und zwar erstmal für
zweieinhalb Wochen nach Kroatien und dann
nochmal zwei Wochen auf eine Nordseeinsel.
Ab September gibts aber wieder neue Spinnereien!

Sonntag, 6. Juni 2010

Färben statt spinnen


Da ich immer noch solche Probleme mit meiner rechten
Schulter habe,geht das Spinnen nur minutenweise....
kann da also nichts vorzeigen,was sich lohnt.
Dafür war ich anderweitig im Farbrausch
und habe mal wieder Wolle gefärbt


Dies ist ein Lacegarn aus 60% Merino und 40% Viskose.
Ich nenne die Färbung
*STRANDGUT*
Es sind 185g und somit ca. 1100m.
Das reicht für ein nettes Tuch!
Dieses Garn gebe ich ab,-
bei Interesse PN!


Auch für die Rotfraktion hätte ich etwas abzugeben....
Dieses flauschige und weiche Garn besteht zu 80%
aus Merino und zu 20% aus Polyamid.
Ist aber kein Sockengarn!
LL 200m je 100g.
Das Knäul hat 225g.
Färbung:
*FARBEXPLOSION*
(das Orange ist sehr knallig!)

Diese schöne Sockengarn in orange-gold-grün
ist bereits vergeben!
Ich nenne die Färbung
*KAPUZINERKRESSE*
Knäul wiegt 158g,-LL ca.360m auf 100g


Hier nun noch ein reines Merinogarn,
auch superwash ausgerüstet.
Diese Farben lassen mich an
*WALDBLUMEN*
denken....ich liebe Violett mit Grün!
Hier gesellt sich noch ein wenig Türkis dazu.
Das Knäul hat 204g und es wird bald im
Wanderpaket der kreativen Runde liegen.

Donnerstag, 22. April 2010

Schwelgen in Farben....


Diese Kammzüge habe ich schon vor Ostern gefärbt.
Hier ein Corriedale-Kammzug in Rosa
mit bräunlichen und grauen Akzenten....

....aber natürlich darf auch etwas bläuliches
nicht fehlen!


Diesmal ist es BFL mit Tussah-Seide,-
ein echt großer Batzen,fast 400g....
leider ziemlich angefilzt,aber mit etwas ziehen
und zerren geht es doch ganz
fluffig auseinander wie man sieht.


Und dann in Grün-Gold eine kleinere Partie
BFL mit Kidmohair.
Die Faser ist superweich und hat einen
tollen Glanz!


Wenn jetzt auch noch meine Schulter mitmacht,
kann ich mich einige Wochen lang
am Spinnrad vergnügen.

Was man aus Wolle noch machen kann


Momentan habe ich eine Spinnpause
einlegen müssen,da ich so Probleme
mit der rechten Schulter habe.
Aber irgendetwas mit Wolle musste sein!
Ich hab also Filzperlchen gerollt,alle von
Hand,die werden einfach viel schöner
als in der Waschmaschine.

Mittwoch, 17. März 2010

Es ist da!


Lange hat es ja gedauert,bis dieses nette
Teil fertig war.Fast fünf Monate hab ich darauf gewartet!
Wie ihr sicher mit Kennerblick sofort feststellt,
handelt es sich um ein Tom Triskel aus
der Werkstatt von Thomas Walther.


Jetzt hab ich also zwei Spinnräder....
ich denke mal,die reichen mir für die nächsten Jahre!
Das Triskell für die feineren Sachen und
mein ruppiges,aber sehr geliebtes
Rens & Smits für dicke Singles und zum Zwirnen.
Ich bin echt glücklich mit den beiden!


Natürlich hab ich auch schon angesponnen....
Alpaka direkt aus dem Sack....also Rohwolle.
Das ging bisher mit dem alten Rädchen nicht so
gut und vor allem nicht so dünn!
So dünne Garne bekam ich einfach bisher nicht hin.
Auf dem Tom Triskel absolut kein Problem!
Mir wird erst jetzt bewusst,was für einen Unterschied
ein modernes Rad macht.
Es geht plötzlich alles wie von selbst!
Ich hab jetzt auch beide Räder getauft,
das kam mir gestern so in den Sinn:
"Hündchen" und "Kätzchen"....;-)
Ratet mal ,wer wie heißt!


Wenn man die Rohwolle direkt verspinnt,
kommen die verschiedenen Grautöne in dem
Vlies erst so richtig raus.
Ich bin begeistert!!!

Mittwoch, 3. März 2010

Zwei mal Türkis



Dieses flauschjige Garn besteht aus einem Faden Mohair
und einem Faden Samojede.
Ich hab beides erst einzeln versponnen,
dann zusammengezwirnt und anschließend
im Topf in "arktischen" Farben gefärbt.
Es sind zusammen 204g.
LL geschätzt 130-140m je 100g.


Von Shorty bekam ich vor einer Weile mal
zwei schöne kardierte batts....
Das wurde daraus:
Ein schöner Single!
Vom Angelina mal wieder auf
dem Foto nix zu sehen....
Leider nur 52g.

Dienstag, 2. Februar 2010

Resteverwertung



Ich hatte noch einige Reste an brauner,türkisfarbener
und blauer Merino,-die habe ich mit etwas Seide
und blau-glitzernder Angelina-Faser
zusammenkardiert und dann versponnen...
Natürlich mit meinen Handkarden,da ich ja immer noch
keine Kardiermaschine habe,-ein echter Mangel!
Schade,das Glitzer kommt auf dem Foto gar nicht raus...
Verzwirnt habe ich mit selbstgesponnenem,
hellbraunem Baby-Alpaca.
Das ergab eine erstaunlich weiche und
kuschelige Wolle.

Samstag, 30. Januar 2010

Färbetag!


Endlich habe ich Zeit gefunden,meine
"Tauschschulden" aus dem Kreativtausch abzuarbeiten.
Dira bekommt das lila-grün-hellblaue Lacegarn,
Siggi die bunten Knäul Sockenwolle und für
Topaz hab ich zweimal in Rosa-Pink geschwelgt.
Das ganze Haus riecht nach Essig!
Drei größere Stücke Kammzug hab ich auch
noch gemacht,aber die sind noch
pitschenass....die zeig ich Euch in ein paar Tagen.
Wenn mein neues Spinnrad Mitte des Monats kommt,
muss ich doch schönes "Futter" dafür haben.

Mohair aus Holland



Von den lockigen Ziegen aus Holland
brachte ich mir ja etwas gefärbte Wolle mit,-
Marianne hatte es in einem Himbeer-Rot gefärbt.
Daraus spann ich dieseses Strängelchen Wolle.
Da es so wenig war,knapp 100g,
hab ich mit einem gekauften,dunkleren
Merino-Lacegarn verzwirnt,-nun sind es
immerhin 144g und 315m.
Leider steht mir dieses Rot gar nicht....
Wer will es haben?