Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Freitag, 10. Februar 2012

Sockenwolle habe ich ja....

...aber mit dem Socken-stricken hapert es nach wie vor!


Nicht nur,dass ich mir diese Technik
immer wieder in Büchern anschauen muss oder
erfahrene Strickerinnen um Hilfe bitten muss,-
es kommt auch noch hinzu,dass ich in den
letzten Monaten immer weniger Zeit
für meine Hobbies hatte.


Dies sind die (vor-)letzten Färbungen von Sockenwolle....
ich werde sie vermutlich in Wanderpakete legen.
Die Lurexwolle sieht echt hübsch aus,
aber verstricken muss sie jemand,der Spaß am Sockenstricken hat.
Ich denke mal, ich gebe es auf.
Die zwei ungefärbten Knäulchen,
die ich noch habe,heb ich für Tauschereien auf.

Kommentare:

Lacky hat gesagt…

Das sind zwei wunderschöne Färbungen. Reichen sie denn nicht für ein kleines Tuch? Denn das wäre dann ja auch eine Alternative zumSocken.
LG Iris

Wollfrau Silvia hat gesagt…

Dann sag doch Bescheid, wenn ich dir Socken stricken soll. Wäre jetzt nicht sooo schwierig!
GLG Silvia

Schattenspinner hat gesagt…

Oh, die sind doch toll geworden. Genau, das müsste doch auch für ein Tuch reichen oder wie wäre es mit Stulpen oder Pulswärmer? Als ich angefangen habe mit Socken stricken, kam ich oft erst nach längerer Zeit wieder dazu, habs also auch immer wieder vergessen wie es geht. Da habe ich mir dann mal jeden Schritt genau mit meinen eigenen Worten aufgeschrieben. Übersichtlich, Punkt für Punkt, tja, und dann hats funktioniert und irgendwann habe ich diesen Aufschrieb nicht mehr benötigt. Und ich stricke jetzt sehr gerne Socken. Vielleicht gibst Du den Socken noch eine Chance? ;-)Bei dem schönen Garn müssten die wirklich super werden!
Liebe Grüsse
Inge

Melanie hat gesagt…

mensch das ist ja total schade. du färbst so schöne garne. ich würd sie dir immer abnehmen.

lg melanie

Siggi hat gesagt…

Ach, Frau Teerose....du und die Socken...hihi.
Magst du denn gern Socken haben?

Sag mal.

Schöne Grüße

Socki, nein: Siggi ;)

Teerose hat gesagt…

Also,liebe Silvia und liebe Siggi....Socken kann man immer brauchen....ich überlegs mir mal.

Aber eigentlich hätte ich es gut gefunden,auch mal welche zu tragen,
die ich selbst fabriziert habe...
Ich habe ja einen dreiviertel Socken nach endlosen Mühen fertig,mit einigen Fehlerchen,aber immerhin....
aber der Rest will einfach nicht gelingen.
Hab die Spitze wieder aufgeribbelt...wie die Ferse für den zweiten geht,hab ich schon wieder vergessen...es ist einfach nicht mein Ding!

Melanie: Ich habe nicht gesagt,dass ich keine Wolle mehr färbe....hab hier noch 12 Konen mit Färbewolle rumstehen,darunter fast ein Kilo mit hellgrüner Sockenwolle,die ich auch noch irgendwann mal überfärben werde.
Nur für meinen persönlichen Strickbedarf werde ich keine Sockenwolle mehr färben.
Bestellungenm nehme ich aber gern entgegen...9,50 je 100g. ;-)Lurex einen Euro mehr.

Siggi hat gesagt…

Zeig doch mal die hellgrüne Wolle! Grün ist die Hoffnung!

Topaz hat gesagt…

Liebe Martina, mir geht es wie dir - ich mag auch keine Socken stricken :-) die erste Socke bringe ich ja noch fertig, aber ich habe dann einfach keine Lust, eine zweite zu stricken... wie gut, dass es Sockenstrickerinnen gibt, mit denen man tauschen kann :-)

Die Lurexwolle finde ich ganz wunderbar, daraus würde ich Stulpen stricken, damit man sie auch sehen kann, anstatt sie in den Schuhen zu verstecken.

Liebe Grüße
von Nicole

Katrine hat gesagt…

Sehr schön!
Wenn es mal zu viele werden.... ich organisiere auch ein Wanderpaket, was gerne Deine Verstärkung gebrauchen könnte!
Gruß, Katrine

Gille hat gesagt…

Superschön ist deine Wolle geworden und meiner Meinung nach auch viel zu schade für Socken, obwohl Socken wirklich einfach zu stricken sind, versuchs ruhig nochmal! Auf meinem Blog ist der Anfang deines Loops zu sehen, allerdings in grottenschlechter Foto-Qualität, aber der Loop ist toll bisher und schööööön kuschelig!

LG,Gille