Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Dienstag, 2. Dezember 2014

rolags mit Perlen


Bin gerade dabei, diese rolags zu verspinnen,
was gar nicht so einfach ist,
denn ich möchte sie nicht so dünn verspinnen
 und die rolags bestehen aus zig verschiedenen Fasern.
Enthalten sind sowohl kurzfaserige Vliese als auch 
langfaserige Kammzüge und Maulbeerseide.


Dementsprechend ist der Faden nicht so gleichmässig
 geworden,wie ich es mir gewünscht hätte....


Verzwirnen möchte ich mit diesen drei dünnen Stickgarnen 
und Süsswasserperlen in passenden Farben.
Hab sie schon mal auf zwei Fäden der 
Maschinensstickseide aufgefädelt.
Das Zwirnen werde ich hassen,aber es muss sein....
....wahrscheinlich verheddert sich alles dreihundert mal....
...will aber auch mal ein Garn mit Perlen drin haben!
Das Ergebnis zeige ich demnächst 
(wenn es eines geben wird)

Kommentare:

farbenfaden hat gesagt…

Ich will dich eigentlich entmutigen, aber bei dieser Methode, mit dem dünnen Nähgarn gibt es eine große Gefahr, dass die Perlen später aus dem Garn raushängen. Mittlerweile denke ich mir einstricken ist eigentlich das beste. Ansonsten habe ich bessere Erfahrungen damit gemacht, von Zeit zu Zeit das Rad anzuhalten und eine Perle auf den schon versponnenen Faden zu fädeln und dann neu anzuspinnen.
Wie auch immer, viel Erfolg!
claudia

Randi Hörner hat gesagt…

Vielleicht klappt es besser, wenn du dir eine Lacy Kid mit Schukarton und drei dünnen Nadeln eines Nadelspiel´s baust. Ich glaube dann verhaspeln sich die Garne schon nicht mehr miteinander. Und da du ja Seidengarne verwendest, sollten die Perlen gut rutschen.
Ich freu mich schon auf das Resultat.
Liebe Grüße
von Randi

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Wow, das sind aber tolle Rolags!!!
LG Ute

farbenfaden hat gesagt…

Huch ich habe gerade gesehen, bei meinem ersten Kommentar fehlt ein Wort.
Ich wollte schreiben: Ich will dich eigentlich nicht entmutigen....

Mir ist auch noch eine andere Idee gekommen, vielleicht könnte man die Perlen wie beim Coils spinnen "verankern".
lg
claudia

Renates Seife hat gesagt…

Deine Wolle ist ja wunderschön....da schreien ja meine Stricknadeln nach Nachschub.

GLG
Renate

Angela hat gesagt…

WOW
Wunderschöne Rolags!
Ich bin Spinnanfängerin und versuche mich grad zurück zu halten nach meinem Wollkamm auch noch ein Kardierbrett zu kaufen... :-D

Naja, bei Deinen Ergebnissen werde ich diesen Kampf verlieren.
Hast Du schonmal aus Kid Mohair ein Rolag gezogen? Wird das so fluffig wie gekauftes KidMohair?

Liebe Grüsse
Angela

Teerose hat gesagt…

Angela: Meine rolags bestehen immer aus vielen verschiedenen Fasersorten....nur Mohair allein wäre mir zu langweilig.
Wenn ich reines Kid-Mohair haben will, würde ich Mohairkammzug kaufen und färben....