Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Samstag, 5. September 2015

Es wird bunt!

 Ich bin ja nicht so die fleißige Strickerin....
daher bin ich richtig stolz auf meinen ersten Schal in dieser Art.
Er hat eine Spannweite von gut 240cm 
und ist aus handgesponnener Wolle.

 Es ist ein Gemeinschaftsprojekt unserer Spünngruppe.
Es gab 12 Teilnehmerinnen,- jede färbte (oder kaufte)
200g Kammzug in ihrer Lieblingsfarbe,
dann wurde jeder Kammzug in 12 kleine Portionen geteilt.
Nun musste jeder diese Farben verspinnen, 
ganz wie er es schön fand.

 Ich teilte die Kammzugstückchen nochmal in zwei Teile 
und hab versucht,schöne sanftere Farbübergänge hinzubekommen.
Dann hab ich beide Spulen miteinander verzwirnt, 
was natürlich vom Farbwechsel her nicht 100%ig auskam.

 Mir gefielen diese Mouline-artigen Übergänge aber ganz gut!

 Für das Stricken habe ich lahme Ente 
fast drei Monate gebraucht....


Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Das ist ja ein tolles Projekt gewesen und bei den Farben ist es kein wunder, daß Du viel Spaß daran hattest.

LG von Juliane

Topaz hat gesagt…

Liebe Martina, das Tuch ist wunderschön geworden! So ein Regenbogentuch ist genau das Richtige für trübe Herbsttage!

Liebe Grüße
von Nicole

deUhl hat gesagt…

Was für eine tolle Arbeit.Wirklich wunderschön!!!
Herzliche Grüße,Sabine

mi-ka-do hat gesagt…

Wow, sensationell.

LG Michaela