Der Kreativität freien Lauf lassen....

Der Kreativität freien Lauf lassen....

Mittwoch, 5. Januar 2011


MEINE MUTTER



sie war ein licht in unserem leben

war wärme güte glück

sie hat an liebe viel gegeben

und liebe gaben wir zurück

die zeit hat spuren tief gegraben

man sah gelebtem ins gesicht

sie wollte wenig für sich haben

und viel zu lachen gab es nicht

stets hatte sie ein liebes wort

gab trost und hilfe immer noch

jetzt ging sie von uns fort

und hinterlässt ein grosses loch


Kommentare:

Mum kreativ hat gesagt…

Mich hat das Bild so angesprochen. Deshalb habe ich auf diesen Blog geglickt.
Das Bild Deiner Mutter strahlt so eine Wärme aus. Ich wünsche Dir jetzt viel Kraft, diese Zeit des Loslassens, Trauerns zu bewältigen. Mit Angst denke ich daran, wie es ist wenn meine Schiegermutter(91) geht. Sie ist die Einzige von unseren Eltern, die wir noch haben.
Sei lieb gegrüßt und gedrückt von
Claudia

Anna hat gesagt…

Deine Mutter muss eine schöne Frau gewesen sein - sie hat ein wunderbares Gesicht ...
Lieben Gruß von Anna aus dem Spinnforum!

Christine hat gesagt…

Eben hab`ich gerade diesen Post entdeckt - das schöne Gedicht hätte auch auf meine Omi gepasst, die am 5.1.2011 (also genau Dein Post-Datum)
gestorben ist. Am 5.4. wäre sie 100 geworden!
Bei Dir ist es die Mutter - das ist ja noch schmerzhafter und tut mir echt leid!
LG Christine (quilty)

Teerose hat gesagt…

Ich danke Euch für die netten Kommentare.
Meine Mutter wurde 91 Jahre alt und hing noch sehr am Leben....noch 2 Tage vor Ihrem Tod sagte sie zu mir: "Ich will doch noch leben!"
Aber das Leben war für sie zu Ende....
Sie war die Güte in Person,bescheiden, weise, selbstlos....ich vermisse sie jeden Tag!